Gut zu wissen

Wie ist das Gästehaus Kaiserpassage gelegen?

Zentraler geht’s nicht. Das Gästehaus liegt direkt an der Kaiserstraße, die Karlsruhes Dreh- und Angelpunkt ist. Dort haben Sie Anschluss an fast alle

Bahnlinien und können auf Badens längster Shoppingmeile gemütlich flanieren. In nur einer Minute erreichen Sie außerdem den Europaplatz.

Das ist der zentrale Verkehrsknotenpunkt in Karlsruhe.

Gibt es W-LAN?

Im gesamten Gästehaus bieten wir kostenloses W-LAN! Ihr Passwort für das Kaiser-web finden Sie auf Ihrer Rechnung. Oder fragen Sie an der

Rezeption nach.

Ist es möglich, mein Gepäck einzuschließen?

Ja, jeder Gast hat einen eigenen verschließbaren Schrank auf seinem Zimmer.

Was kosten Bettwäsche und Handtücher?

Frische Bettwäsche und ein Handtuch sind bereits im Preis inklusive und werden wöchentlich gewechselt. Gerne bieten wir gegen einen kleinen Aufpreis

von 2,-€ an der Rezeption weitere Handtücher an.

Wann werden die Zimmer gereinigt?

Badezimmer und Gemeinschaftsräume werden täglich gereinigt. Die Reinigung der Zimmer erfolgt wöchentlich und natürlich nach jedem Wechsel.

Wie ist die Küche ausgestattet und wo kann ich essen?

Die Küche ist mit Mikrowelle, Herd mit 4 Kochfeldern, 2 Kühlschränken, Spülmaschine und natürlich Geschirr ausgestattet. Sie müssen nur Ihr eigenes

Essen mitbringen ;-).

Ihre Vorräte können Sie natürlich auch in der Küche in Regalen und Schränken verwahren. Wir bieten Aufkleber an zur Kennzeichnung. Ihr Essen können

Sie direkt in der Küche, auf dem Zimmer oder im Sommer besonders schön auf unserer Terrasse genießen.

Darf ich Tiere mitbringen?

Aus hygienischen Gründen sind Tiere im Gästehaus nicht erlaubt.

Ausnahme: Blindenhunde bei Voranmeldung bei der Rezeption.

Wo sind Badezimmer, Toiletten, Duschen oder Waschbecken?

Unsere Zimmer verfügen nicht über private, eigene Badezimmer, Toiletten, Duschen oder Waschbecken. Diese werden gemeinschaftlich genutzt und

befinden nie weit entfernt auf dem Gang. In den Bädern steht Ihnen kostenfrei Fön und Waschlotion zur Verfügung. Für Menschen mit Handicap bieten

wir zusätzlich ein barrierefreies Bad.

Ist das Gästehaus barrierefrei?

Ja, einige Zimmer im Gästehaus sind barrierefrei. Diese sind aber nicht online buchbar – Bitte direkt bei der Rezeption anfragen.

Wie erfolgt die Unterbringung in den Mehrbettzimmern?

Die Zimmer im Gästehaus Kaiserpassage werden grundsätzlich gemischt belegt. Bei Möglichkeit und für Gruppen können die Zimmer nach

Geschlechtern aufgeteilt werden.

Um wieviel Uhr ist Check-in und Check-out?

Check-in ist ab 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Check-out vor 11:00 Uhr. Wir bieten bei Verfügbarkeit und gegen kleine Gebühr von 3,- einen Late-Checkout bis

15 Uhr an. Bitte fragen Sie dies an der Rezeption an.

Was passiert, wenn ich spät abends anreise?

Wenn Sie später als 19 Uhr einchecken, organisieren wir für Sie ein Late-Check-In. Grundsätzlich ist die Anreise 24h möglich. Kontaktieren Sie vor der

Anreise unsere Rezeption und erhalten Sie alle Details.

Wann ist die Rezeption geöffnet?

Die Rezeption ist täglich von 16 – 19 Uhr geöffnet. Dort können Sie Ihren Aufenthalt verlängern, einen kostenlosen Stadtplan abholen, sowie Tipps für

Ihren Aufenthalt in Karlsruhe. Telefonisch erreichen Sie uns zusätzlich von morgens um 9 bis abends 22 Uhr.

Wann schließt das Gästehaus?

Das Gästehaus ist durchgehend 365 Tage/24h für unsere Gäste geöffnet. Ihr Zimmerschlüssel öffnet Ihnen alle Haustüren und Ihre Zimmertür. Für

Buchungen und Fragen müssen Sie unsere Rezeption kontaktieren, die von 16-19 Uhr täglich geöffnet ist. Telefonisch sind wir für Sie von morgen 9 Uhr

bis abends 22 Uhr erreichbar.

Kann ich meine bestätigte Buchung zurückziehen oder stornieren?

Bis zu sieben Tagen vor dem Anreisetag können Sie Ihre Reservierung kostenlos stornieren. Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt stornieren, müssen

Sie 90 % des Preises der ersten vier Nächte ihres Aufenthalts begleichen (wenn die Aufenthaltsdauer unter vier Tage beträgt, müssen Sie 90 % des

Werts der gesamten Buchung übernehmen). Für große Gruppen können die Regeln abweichen.

Kann ich meine bestätigte Buchung später noch ändern?

Bei Buchungen über unsere Homepage:

Wenn Sie Ihre Buchung ändern möchten, kontaktieren Sie bitte unsere Rezeption direkt (zwischen 16-19 Uhr), schriftlich (info@gaestehaus-

kaiserpassage.de) oder telefonisch (+ 49 (0)721 – 7540 5906 ). Bei Buchung über andere Buchungsplattformen, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen

Anbieter.

Wie finde ich das Gästehaus?

Das Gästehaus liegt in der Kaiserstraße 10, 76133 Karlsruhe. Direkt im Passagenhof ist ein großes gelbes Schild mit dem Aufdruck „Gästehaus

Kaiserpassage“ installiert. Dort befindet sich auch der Aufzug mit dem Sie direkt in das Gästehaus kommen. Für den Late-Check-in nach 19.00 Uhr haben

Sie über einen anderen Eingang Zugang zum Gästehaus. Über die Details werden Sie per Mail vor Ihrer Anreise informiert.

Straßenbahn

Die nächste Straßenbahnstation ist “Europaplatz” – von dort aus sind es nur 300 Meter bis zum Gästehaus.

Straßenbahnlinien: S1, S11, S2, S5, S51, S52, 1, 2, 3, 4, 5, 6

Bus: NL3, NL5, 73

**Aufgepasst: S1 und 1, S2 und 2, S5 und 5 sind unterschiedliche Linien**

Auto

Da das Gästehaus mitten in der Innenstadt liegt, können einige Straßen nicht mit dem Auto befahren werden. Über die Akademiestraße kann der

Passagehof allerdings leicht erreicht werden.

Wie komme ich vom Hauptbahnhof zum Gästehaus Kaiserpassage?

Ein Taxi vom Hauptbahnhof zum Gästehaus kostet zwischen 12 und 15 Euro.

www.taxi-ruf-karlsruhe.de oder +49 (0) 721 160 200

Mit den Straßenbahnen 3 (Richtung Heide) und 4 (Richtung Waldstadt) kommen Sie am schnellsten zu uns. Sie können allerdings auch mit der 2

(Richtung Siemensallee) oder S1/11 (Richtung Neureut) zu uns gelangen. Aussteigen müssen Sie bei der Haltestelle Europaplatz/Postgalerie. Von dort

aus sind es circa zwei Minuten zu Fuß bis zum Gästehaus Kaiserpassage. Zu Fuß brauchen Sie vom Hauptbahnhof circa 30 Minuten.

Zu Fuß brauchen Sie circa 30 Minuten.

Wo kann ich mein Auto parken?

Unser Gästhaus bietet einige Parkplätze direkt unter dem Gebäude in einer Tiefgarage, die mit der Buchung reserviert werden können. Der Preis beträgt

8 Euro à 24 Stunden. Eine Alternative zu unserer Tiefgarage bietet das Parkhaus Passagehof, das circa 50 Meter vom Gästehaus entfernt ist und 10 Euro

à 24 Stunden kostet. www.parkhaus-passagehof.de

Wie komme ich in die Tiefgarage vom Gästehaus?

Sie erhalten den Schlüssel und die Wegbeschreibung an der Rezeption. Bei einem Late-Check-In werden der Schlüssel und die Wegbeschreibung auf Ihr

Zimmer gelegt.

Wo kann ich Frühstück bekommen?

Das Gästehaus bietet kein Frühstück an. Jedoch gibt es rund um das Gästehaus viele verschiedene Cafés und Restaurants, in denen man sehr gut und

günstige frühstücken kann. Diese Bäckereien sind bereits früh geöffnet und günstig, verfügen allerdings nur über einen kleinen Sitzbereich.

Ihr Aufenthalt im Gästehaus Kaiserpassage in Karlsruhe

Was kann ich in Karlsruhe unternehmen?

Kaiserstraße

Karlsruher Schloss (Badisches Landesmuseum, Schlossturm)

Schlossgarten (Schlossgartenbahn)

Botanischer Garten

Zoo

Turmberg

Museen (z.B. ZKM – Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Städtische Galerie, Staatliche Kunsthalle)

Durlach

Rheinhafen

Wo kann man am besten ausgehen?

Am Ludwigsplatz (200m) gibt es viele Bars und RestaurantsGutenbergplatz (Station: Yorckstraße mit der S2 vom Europaplatz aus)

In der Waldstraße gibt es viele Bars und Kneipen, wie zum Beispiel das Stövchen www.stoevchen.com

Das waren ein paar Tipps, aber eigentlich kann man überall in der Stadt schöne Restaurants, Biergärten, Bars und Clubs finden – also nichts wie raus

und entdecken!

Wo kann ich in Karlsruhe ins Kino gehen?

Direkt neben unserem Gästehaus gibt es ein Kino. Dort werden auch Filme in Originalsprache gezeigt. www.kinemathek-karlsruhe.deDas Universum-City

Kino ist 300 m vom Gästehaus am Europaplatz entfernt – hier finden Sie alle aktuellen Kinofilme. www.kinopolis.de

Der Filmpalast am ZKM ist das größte Kino Karlsruhes. Außerdem ist es eines der wenigen Multiplex Kinos deutschlandweit. Am besten fahren Sie mit

der Straßenbahnlinie 2 Richtung Wolfartsweier – das dauert ca. sieben Minuten. Die Straßenbahnhaltestelle heißt „ZKM“. www.filmpalast.net

Wo kann ich Lebensmittel und Getränke einkaufen gehen?

Günstige Supermärkte/Discounter:

Aldi ist nur circa 200m vom Gästehaus entfernt. Verlassen Sie das Gästehaus und gehen Sie durch die Passage in Richtung Kaiserstraße. Auf der Höhe

Waldstraße, Ecke Kaiserstraße biegen Sie links ab. Der Aldi befindet sich in 100 m auf der linken Seite.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 8:00 – 21:00 Uhr

Lidl ist circa 300m vom Gästehaus entfernt. Verlassen Sie das Gästehaus und gehen Sie durch die Kaiserpassage. Auf Höhe der Waldstraße biegen Sie

rechts ab auf die Kaiserstraße in Richtung Europaplatz. Gehen Sie nun in die Post-Galerie. Der Lidl befindet sich im Untergeschoss.

Öffnungszeiten:Mo-Sa 8:00 – 21:00 Uhr

Lebenmitteleinzelhandel/Supermärkte:

REWE ist circa 400 m vom Gästehaus entfernt. Verlassen Sie das Gästehaus und gehen Sie durch die Kaiserpassage. Auf Höhe der Waldstraße biegen

Sie rechts ab auf die Kaiserstraße in Richtung Europaplatz. Folgen Sie nun der Straße circa 300 m. Auf der linken Seite befindet sich der REWE City.

Länger geöffnet hat niemand!

Öffnungszeiten: Mo-Sa 7:00 – 24:00 Uhr

Alnatura ist ein biologischer Supermarkt und ist circa 400 m vom Gästehaus entfernt. Verlassen Sie das Gästehaus und gehen Sie durch die

Kaiserpassage. Auf Höhe der Waldstraße biegen Sie rechts ab auf die Kaiserstraße in Richtung Europaplatz. Folgen Sie nun der Straße circa 300 m und

biegen links in die Douglasstraße ein. Auf der rechten Seite befindet sich der Supermarkt.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 8:30 – 20:00 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel in Karlsruhe www.kvv.de

Das System der Öffentlichen Verkehrsmittel ist in Karlsruhe sehr gut ausgebaut und wird vom Karlsruher Verkehrsverbund (KVV)www.kvv.de organisiert.

AAuf der Webseite des KVV kann man sich rund um die ÖPNVs informieren und Fahrpläne downloaden. Außerdem bietet der KVV auch eine App an, mit

der man unterwegs seine Route planen kann.Im Gästehaus Kaiserpassage können Sie die KVV-Tickets vergünstigt kaufen:

Das Tagesticket für beliebig viele Fahrten kostet nur 5€ statt 6 € pro Person am Automaten

Normale Tickets (Einzelfahrt 2,30€ / mit BahnCard 1,80€) können Sie auch direkt in der Straßenbahn oder an der Haltestelle an einem Ticketschalter

erwerben. Wenn kein Ticketautomat in der Straßenbahn ist, können Sie das Ticket auch beim Tramfahrer lösen.

Wo kann ich in Karlsruhe ein Fahrrad mieten?

www.faecherrad.de/karlsruhe

Karlsruhe kann man perfekt mit dem Fahrrad entdecken, denn es gibt viele gut ausgebaute Radwege. Überall in der Stadt verteilt, kann man mit dem

System „Fächerrad“ Fahrräder ausleihen und an verschiedenen Stationen wieder abgeben. Um Fahrräder auszuleihen, müssen sich zuerst auf der

Webseite registrieren. Dann können Sie via App, Anruf oder direkt an den Stationen Fahrräder ausleihen. Wenn Sie einmal angemeldet sind, können Sie

sich auch in 30 anderen Städten Fahrräder ausleihen.

Preise:

Die Registrierung ist kostenlos. Man muss allerdings 9 Euro Pfand hinterlegen.

1€/30 Minuten

9€/24 Stunden

Wo ist das nächste Krankenhaus?

Das nächste Krankenhaus ist das Städtische Klinikum in der Moltkestraße. Nehmen Sie die Straßenbahnlinie 2 in Richtung Siemensallee am Europaplatz

und steigen Sie bei der Station Städtisches Klinikum Moltkestraße aus.

Wo ist die nächste Telefonzelle?

Die nächste Telefonzelle befindet sich direkt an der Kaiserstraße.

Wie erreiche ich Polizei, Feuerwehr oder einen Krankenwagen?

110 Polizei

112 Feuerwehr und Krankenwagen

Wo ist das nächste Post?

Das Postbank Service Center befindet sich in der Postgalerie am Europaplatz. Dort können Sie Briefmarken kaufen, sowie nationale und internationale

Sendungen aufgeben.

Tel: +49 (0)1803-2881 (9cent/minute)

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:30 – 20:00 Uhr, Sa 9:30 – 16:00 Uhr

Wo ist die nächste Bank?

Sparda Bank:

Direkt gegenüber vom Gästehaus in der Kaiserstraße

Deutsche Bank:

Wenn Sie auf die Kaiserstraße in Richtung Marktplatz gehen, befindet sich die Filiale auf der linken Seite.

Sparkasse:

Direkt am Europaplatz befindet sich eine Sparkassenfiliale.

Commerzbank:

circa 10 Minuten zu Fuß in Richtung Europaplatz. Die Bank ist an der Ecke Kaiserstraße und Reinhold-Frank-Straße.

BB Bank:

Direkt am Europaplatz.

Post Bank:

In der Post-Galeria am Europaplatz.

LBBW:

300 m zu Fuß in Richtung Marktplatz. Dann rechts abbiegen in die Ritterstraße. Nach 200 m kommt die LBBW.

Wo kann ich meine Bekleidung / Wäsche waschen?

Waschhaus Bechtold

www.waschhaus-bechtold.de

+49 (0)721-844959

Das Waschhaus Berchtold befindet sich in der Scheffelstraße 21 – das sind circa 16 Minuten zu Fuß. Man kann aber auch mit der Straßenbahnlinie S 1

(Richtung Oberreut) vom Europaplatz aus bis zur Schillerstraße fahren. Von dort aus ist es nur noch ein Fußweg von wenigen Minuten.Öffnungszeiten:

Mo-Sa 6:00 – 23:00 Uhr

Preise:

6,5 Kg für 4€

8 kg für 6€

Trockner 10kg für 0,5€/10 Minuten

Waschen & Mehr bei der Uni

www.waschenundmehr-beideruni.de

+49 (0)721-35236888

Waschen & Mehr bei der Uni ist auch ein Internetcafé mit Kopierer, Fax, Drucker und Café.

Die Wäscherei ist in an der Ecke von der Zähringer und Adlerstraße. Man kann auch mit der Linie 1 (Richtung Durlach) vom Europaplatz aus bis zum

Kronenplatz fahren. Von dort aus sind es nur noch wenige Minuten zu Fuß.Öffnungszeiten:

Mo-Sa 10:00 – 22:00 Uhr

Preise:

6,5 Kg für 3,50€

Trockner 6,5Kg für 6€

HOSTEL

INFO & SERVICE

KONTAKT

Gut zu wissen
Buchen
Anfragen

Hostel Kaiserpassage    Kaiserpassage 10    76133 Karlsruhe

Tel. +49 (0)721 – 7540 5906      info@hostel-kaiserpassage-karlsruhe

www.montuerzimmer.de www.pension.de

HOSTEL

INFO & SERVICE

KONTAKT

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hostel - Kaiserpassage Karlsruhe

1.

GELTUNGSBEREICH

Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung sowie alle in diesem

Zusammenhang für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des nachfolgenden „Hotel“

genannten Hostel Kaiserpassage , Kaiserpassage 10, 76133 Karlsruhe (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst

und ersetzt folgende Begriffe: Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.

Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der

vorherigen Zustimmung des Hotels in Textform, wobei § 540 Absatz 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart wurde.

2.

VERTRAGSABSCHLUSS, -PARTNER, VERJÄHRUNG

Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande.

Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.

Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn.

Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisabhängig in fünf Jahren, soweit sie nicht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der

Gesundheit oder der Freiheit beruhen. Diese Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in zehn Jahren. Die

Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels

beruhen.

3.

LEISTUNGEN, PREISE, ZAHLUNG, AUFRECHNUNG

Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen vereinbarten bzw.

geltende Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel beauftragte Leistungen, die durch Dritte

erbracht und vom Hotel verauslagt werden.

Ist der Kunde nicht gleichzeitig Gast oder bucht er zu Lasten eines anderen, so haften beide als Gesamtschuldner.

Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern und lokalen Abgaben. Nicht

enthalten sind lokale Abgaben, die nach dem jeweiligen Kommunalrecht vom Gast selbst geschuldet sind, wie zum Beispiel Kurtaxe. Bei

Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer oder der Neueinführung, Änderung oder Abschaffung lokaler Abgaben auf den Leistungsgegenstand

nach Vertragsschluss werden die Preise entsprechend angepasst. Bei Verträgen mit Verbrauchern gilt dieses nur, wenn der Zeitraum zwischen

Vertragsabschluss und Vertragserfüllung vier Monate überschreitet.

Das Hotel kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der

Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die

sonstigen Leistungen des Hotels erhöht.

Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen sieben Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel kann die

unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils

geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8 % bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von

5 % über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsschluss vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung, zum Beispiel in Form

einer Kreditkartengarantie, zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag in Textform vereinbart

werden. Bei einer Gesamtreservierung über mehr als 400 Euro, ist grundsätzlich eine Vorauszahlung in Höhe von 50 % der gebuchten Leistung

sofort bei Buchung fällig. In begründeten Fällen, zum Beispiel Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist

das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung im Sinne

vorstehender Ziffer 3.6 oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten

Vergütung zu verlangen.

Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder

Sicherheitsleistung im Sinne vorstehender Ziffer 3.6 für bestehende und zukünftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen, soweit eine

solche nicht bereits gemäß vorstehender Ziffer 3.6 und/oder Ziffer 3.7 geleistet wurde.

Das Übernachtungsentgelt für den gesamten Aufenthalt ist vorbehaltlich einer ausdrücklichen Vereinbarung per vom Hotel akzeptierter und

mitgeteilter Kreditkarte, Bankeinzug, Rechnung oder in Bar bei Anreise zu entrichten. Der Kunde erteilt dem Hotel dazu bei der Buchung der

Leistung die Einzugsermächtigung für das Bankkonto oder die Belastungsermächtigung/Autorisierung für das Kreditkartenkonto. Das gilt

insbesondere für Reservierungen per Kreditkarte über weltweite Online Hotelreservierungssysteme, bei denen keine persönliche Unterschrift

vorliegt. Diese Regelung betrifft auch die Belastung laut Ziffer 4.3 im Falle einer Stornierung oder No Show.

Reist der Kunde später als zu den offiziellen Check-In Zeiten, täglich 14 – 19 Uhr, an, erteilt er dem Hotel die Einzugsermächtigung für das

Bankkonto oder die Belastungsermächtigung/Autorisierung für das Kreditkartenkonto in Höhe des Buchungsbetrages. Der Kunde kann dann

per Self-Check-In selbst in das Hotel einchecken.

Bei Anreise außerhalb der Check-In-Zeiten und am Wochenende kann der Kunde dazu aufgefordert werden seinen Check-In selbst

durchzuführen. Die Bezahlung erfolgt dabei wie unter Ziffer 3.10. beschrieben. Sofern die Bezahlung erfolgt ist, erhält der Kunde eine

Nachricht mit einem Pin-Code und der Anleitung, wie der Self Check-In durchzuführen ist. Der Kunde ist dazu verpflichtet unaufgefordert eine

gültige E-Mail-Adresse bereitzustellen. Der Kunde erhält mit dem Pin-Code Zugang zu seinem Zimmerschlüssel. Die Rechnung, der

Zugangscode für WLAN-Internet sowie der Meldeschein werden in seinem Zimmer hinterlegt. Der Kunde ist bei einem Self-Check-In

verpflichtet den Meldeschein für Hotels und Beherbergungsstätten auszufüllen und an der Rezeption abzugeben bzw. in den dafür

vorgesehenen Briefkasten einzuwerfen.

Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.

4.

RÜCKTRITT DES KUNDEN (ABBESTELLUNG, STORNIERUNG) NICHTINANSPRUCHNAHME DER LEISTUNGEN DES HOTELS (NO SHOW)

Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im Vertrag ausdrücklich

vereinbart wurde, ein sonstiges gesetzliches Rücktrittsrecht besteht oder wenn das Hotel der Vertragsaufhebung ausdrücklich zustimmt. Die

Vereinbarung eines Rücktrittsrechtes sowie die etwaige Zustimmung zu einer Vertragsaufhebung sollen jeweils in Textform erfolgen. Für eine

Stornierung bis zu 7 Tage vor dem Anreisetag fallen keine Kosten an. Für eine Stornierung ab 6 Tagen vor dem Anreisetag sowie

unangemeldeter Nichtantritt oder Frühabreise werden 90 % der bestellten Leistungen fällig, maximal jedoch 90% des Buchungsbetrages der

ersten vier Tage. Eine Reduzierung der Personenzahl in einem Zimmer während des Aufenthalts hat keinen Einfluss auf den bestätigten

Zimmerpreis.

Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin

vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt,

wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel ausübt.

Ist ein Rücktrittsrecht nicht vereinbart oder bereits erloschen, besteht auch kein gesetzliches Rücktritts oder Kündigungsrecht und stimmt das

Hotel einer Vertragsaufhebung nicht zu, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der

Leistung. Das Hotel hat die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Werden

die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel den Abzug für ersparte Aufwendungen gemäß Ziffer unter Ziffer 4.1 zu

pauschalieren. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.

5.

RÜCKTRITT DES HOTELS

Sofern vereinbart wurde, dass der Kunde innerhalb einer bestimmten Frist kostenfrei vom Vertrag zurücktreten kann, ist das Hotel in diesem

Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern

vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels mit angemessener Fristsetzung auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.

Wird eine gemäß Ziffer 3.6 ff vereinbarte oder verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel

gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, insbesondere fallsHöhere

Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;Zimmer oder Räume schuldhaft

unter irreführender oder falscher Angabe oder Verschweigen wesentlicher Tatsachen gebucht werden; wesentlich kann dabei die Identität des

Kunden, die Zahlungsfähigkeit oder der Aufenthaltszweck sein;das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme

der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass

dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzeswidrig

ist;ein Verstoß gegen oben genannte Ziffer 1.2 vorliegt.

Der berechtigte Rücktritt des Hotels begründet keinen Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

6.

ZIMMERBEREITSTELLUNG, -ÜBERGABE UND –RÜCKGABE

Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, soweit dieses nicht ausdrücklich vereinbart wurde.

Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 14:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere

Bereitstellung. Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, behält sich das Hotel das Recht vor, gebuchte Zimmer

nach 19:00 Uhr anderweitig zu vergeben.

Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 11:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel

aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 14:00 Uhr 80 % des vollen Logispreises

(Listenpreises) in Rechnung stellen, danach 90 %. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei

nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

Im gesamten Hotel sind Feuer, offene Flammen und Rauchen verboten. Das Rauchen ist in explizit dafür vorgesehenen Bereichen gestattet.

Das Hotel ist berechtigt dem Kunden bei einem Verstoß gegen das Rauchverbot, insbesondere im Zimmer, die Kosten für die Reinigung in

Höhe von pauschal 150 Euro in Rechnung zu stellen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten. Wird durch

unerlaubtes Rauchen, Feuer oder offene Flammen oder durch andere fahrlässige Handlungen die Brandmeldeanlage ausgelöst, hat der Kunde

alle dadurch verursachten Kosten zu tragen.

Am vereinbarten Abreisetag ist das Zimmer in einem ordentlichen und unbeschädigten Zustand zurückzugeben. Eine Reinigung des Zimmers

ist nicht erforderlich. Jedoch behält sich das Hotel vor, eine Sonderreinigungs- bzw. Instandsetzungsgebühr bei übermäßiger Verunreinigung

oder Beschädigung in Rechnung zu stellen. Eine übermäßige Verunreinigung liegt beispielsweise bei Verschmutzung durch Erbrochenes,

Bemalung der Inneneinrichtung oder ähnlichen Fällen vor. Die Gebühr beträgt pauschal 150 Euro. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines

höheren Schadens vorbehalten.

7.

HAFTUNG DES HOTELS

Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für

sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beziehungsweise auf einer vorsätzlichen

oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines

gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer 7 nicht

anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis

oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um

die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt die Nutzung des Hotelsafes.

Wertsachen können während der Öffnungszeiten der Rezeption zur sicheren Verwahrung abgegeben werden. Sofern der Kunde Geld,

Wertpapiere und Kostbarkeiten mit einem Wert von mehr als 800 Euro oder sonstige Sachen mit einem Wert von mehr als 3.500 Euro

einzubringen wünscht, bedarf dies einer gesonderten Aufbewahrungsvereinbarung mit dem Hotel.

Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt

dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter

Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer 7.1, Sätze 1 bis 4.

Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und

– auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Das Hotel haftet hierbei nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer 7.1, Sätze 1 bis

4.

In den Zimmern vergessene oder hinterlassene Gegenstände oder Materialien, auch in allgemein zugänglichen Räumen des Hotels, werden

vom Hotel für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt und können an der Rezeption während den Öffnungszeiten gegen Vorlage eines

Nachweises abgeholt werden. Dies gilt nicht für vergessene verderbliche Güter, wie Lebensmittel, die sofort nach Abreise des Kunden

vernichtet werden.

8.

WIDERRUFSRECHT

Grundsätzlich haben Verbraucher bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein

Widerrufsrecht nach § 355 BGB. Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht aber kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Erbringung von

Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung.

9.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform

erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen

Verkehr, Hostel Kaiserpassage Karlsruhe. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen

Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Karlsruhe.

Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die

Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Home Zimmer & Preise Anreise Gut zu wissen Buchen Anfragen AGB’s Impressum Datenschutz Haftungsausschluss Karlsruhe Galerie

Hostel Kaiserpassage    Kaiserpassage 10    76133 Karlsruhe 

Tel. +49 (0)721 – 7540 5906      info@hostel-kaiserpassage-karlsruhe

www.montuerzimmer.de www.pension.de
H O S T E L
H O S T E L K A I S E R P A S S A G E